Erster Teil der NRW Freestyle Liga in Neheim gestartet

Auftakt zur NRW Freestyle League in Neheim

Inspiriert von der Nottingham Freestyle League und den Events der World Freestyle League bei den Kanufreestyle Weltmeisterschaften in Nottingham wurde am 11.09. der erste Lauf zur NRW Freestyle League 2022 in Neheim ausgetragen.

IMG 20220911 WA0013 2

Stand im Mai bei der ebenfalls in Neheim-Hüsten ausgetragenen deutschen Meisterschaft naturgemäß eher der leistungssportorientierte Charakter im Vordergrund, so sollte mit der Freestyle League eine Veranstaltung etabliert werden, bei der der Spaßfaktor im Fokus steht. Alle Kanuten vom Anfänger bis zum Weltmeister sollen die Chance bekommen, in einem schlank organisierten Wettkampf ohne bürokratische Einstiegshürden gemeinsam „großen Spaß in kleinen Booten “ zu haben. Die große Resonanz darauf überraschte das Freestyle-Team NRW um Cheforganisator Benjamin Bode dann aber doch.

K800 IMG 20220911 142816 2

Weiterlesen: Erster Teil der NRW Freestyle Liga in Neheim gestartet

Viel Action bei neuer Freestyle-Liga in NRW

Neheim und Hohenlimburg stehen in den Startlöchern für die Freestyle-Liga 2022

K800 IMG 20220423 134513

Es ist soweit, die Nottingham Freestyle League bekommt einen Ableger im coolsten Bundesland. Noch diese Saison startet die erste NRW-Freestyle-Liga mit zwei Wettkampfterminen.
Wie beim Original geht es um Spaß, Bootfahrn und nebensächlich um Können.
Die Umsetzung ist etwas angepasst.

Weiterlesen: Viel Action bei neuer Freestyle-Liga in NRW

NRW bei den Kanu-Freestyle Weltmeisterschaften vertreten

Weltmeisterschaft 2022 im Kanu-Freestyle

Vom 26.06. bis 02.07.2022 fanden auf dem Wildwasserkanal des National Watersports Centers im britischen Nottingham die ICF Canoe Freestyle World Championships statt. Aus NRW waren 3 Sportler im deutschen Nationalteam vertreten:
Naya Daruwala vom KC Zugvogel Köln und Nele und Stefan Barwich vom Kanu-Club Wiedenbrück.
Begleitet wurden sie von ihren Familien. Neles Bruder Mads konnte am ICF Development Camp für Nachwuchspaddler sowie an diversen Festivalveranstaltungen, z.B. Youguns Freestyle und World Freestyle League erfolgreich teilnehmen.

K800 Naya 2206 27 4698 2S 1080px
Foto: Naya Daruwala, © Rüdiger Hauser

Weiterlesen: NRW bei den Kanu-Freestyle Weltmeisterschaften vertreten

NRW lud die deutsche Freestyle-Gemeinschaft zur Deutschen Meisterschaft ein

NRW-Freestyler erfolgreich bei der deutschen Meisterschaft in Neheim

K800 Mads Barwich KCWD
Mads Barwich vom KCWD wurde dt. Jugendmeister

Am 07./08.05.2022 fanden die deutschen Meisterschaften im Kanufreestyle vor heimischer Kulisse erstmals auf der Ruhr-Walze in Neheim statt. Der SKC Neheim-Hüsten und das NRW Freestyle Team rund um Cheforganisator Benjamin Bode konnte die gesamte deutsche Kanufreestyle Elite begrüßen. Mit viel Mühe und Aufwand war der Playspot und das Umfeld nach den verschiedenen Hochwassern im Juli 2021 und auch im Frühjahr 2022 vom SKC-Team für diese deutsche Meisterschaft präpariert worden. Die Squirt-Wettbewerbe wurde einige Kilometer flußabwärts beim Kanu-Club Wickede ausgetragen. Auch ein Rahmenprogramm mit Topoduo-Rennen, selbst gekochtes Chili und einer spontanen Party am Samstabend stärkten die ohnehin schon große Zusammengehörigkeit der deutschen Freestyle-Szene. Moderiert wurden die Meisterschaften vom legendären Sprecherteam Sören Kohnert und Jonas Unterberg.

Die NRW Freestyler hatten kräftig auf der Ruhr und in Hohenlimburg trainiert, um gegen die Konkurrenz aus dem Süden und Südwesten (Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen), aber auch aus dem Norden (Bremen) an ihrem Homespot ihr Können beweisen zu können. Durch den niedrigen Wasserstand der Ruhr zeigt sich die Neheimer Walze als technische sehr anspruchsvoll und durchaus schwierig zu beherrschen.
Die erste Entscheidung fiel bei den jüngsten im Schüler Cup bereits am Samstag Mittag. Hier traten Silas Forthaus und Paul Bultschnieder vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda (KCWD) an. Im Finale konnte der 11-jährige Silas Spins, Shuvit, Felix und Rollen so geschickt aneinander reihen, dass er den Schüler Cup für sich entschied, während Paul auf dem 4. Platz landete.

K800 Schüler Cup Björn Beuder Paul Bultschnieder KCWD Silas Forthaus KCWD Jano Josef Lars Beuder Marie Dimke
2. und 3. v.l. Paul Bultschnieder, Silas Forthaus (KCWD)

Weiterlesen: NRW lud die deutsche Freestyle-Gemeinschaft zur Deutschen Meisterschaft ein

Spaßrodeo in Hohenlimburg - so kann die Freestyle-Saison weitergehen

Holibu Spaßrodeo - Saisonauftakt für die NRW Freestyler
Anmeldungen zur Deutschen Meisterschaft in Neheim noch möglich

K800 Benjamin Bode Sieger im K1
Foto: Benjamin Bode, Sieger im K1
Am 23.04.2022 eröffneten die Kanu-Freestyler Wildwasserpark Hohenlimburg mit dem Holibu Spaßrodeo die Freestyle Saison in NRW bei sonnigem Wetter und gutem Wasserstand. 23 Playboater aus 7 Vereinen aus NRW und den Niederlanden im Alter von 9 bis Ü50 hatten sich an der Walze im unteren Streckenteil eingefunden, um vorallem viel Spaß miteinander zu haben und gemeinsam Moves und Tricks in der Walze zu üben. Schließlich konnten sie dann ihr Können auch im Wettbewerb mit Vorlauf und Finale zeigen.

K800 Hendrik Witt KC Hilden jüngster Teilnehmer
Foto: Hendrik Witt, KC Hilden als jüngster Teilnehmer

Weiterlesen: Spaßrodeo in Hohenlimburg - so kann die Freestyle-Saison weitergehen

Spaßrodeo auch für Anfänger in Hohenlimburg

Holibu Rodeo


Am 23.04.2022 findet zum Saisonstart im Wildwasserpark Hohenlimburg ein kleines Spaßrodeo statt, das vom KC Hohenlimburg zusammen mit dem Kanufreestyle-Team-NRW ausgerichtet wird.
Los geht's ab 12 Uhr im Wildwasserpark Hohenlimburg, Finale ist gegen Abend. Nach den Vorläufen gibt's Rodeotraining für alle Interessierten. Hier sind auch Anfänger herzlich eingeladen, wer also Rodeopaddeln einmal ausprobieren möchte, ist hier richtig aufgehoben!

Musik, lockere Wertung und gute Stimmung!

Anmeldung unter https://www.into-the-water.com/2022/01/holibu-rodeo-2021/.

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

NRW-Kanu-Testival

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Sonntag 16.06.2024
KanuPride | Erstes queeres Paddelfestival
Verbandsfahrten
Sonntag 16.06.2024
Paddelevent der KanuJugend
Verbandsfahrten
Sonntag 16.06.2024
Regatta Herdecke
Rennsport Bezirk 3
Sonntag 16.06.2024
Sicherheitslehrgang Touring
Fahrtenprogramm Bezirk 1
Sonntag 16.06.2024
Öko- Umweltseminar Bezirk 7 Niederrhein
Fahrtenprogramm Bezirk 7
Sonntag 16.06.2024 - 17:00
Slalomwettkampf Unna
Kanu-Slalom
Dienstag 18.06.2024
Schullandesmeisterschaften Kanu-Verband NRW
Schulsport
Freitag 21.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
52. Frauenfahrt Bezirk 4 Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 4
Samstag 22.06.2024
Regatta Lünen
Rennsport Bezirk 3

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure