Neuste Beiträge & DKV News

Einschränkungen an der Rur ab 17.10.2023

Wasserablass an der Eifel-Rur zu gering - an Samstagen möglich nach Überprüfung

Bedauerlicherweise hat uns der Wasserverband Eifelrur (WVER) kurzfristig mitgeteilt, dass die Wasserabgabe ab dem 17.10.2023 auf 5 qm reduziert wird. Damit wird der erforderliche Wasserablassmenge von > 7 qm ab Heimbach, die für einen kanusportliche Nutzung vorgegeben ist, deutlich unterschritten.

Diese Maßnahme ist leider erforderlich, da es sonst nachteilige Auswirkungen auf den Betrieb des Talsperrensystems hätte. Die Abgaben werden voraussichtlich einige Wochen auf diesem Stand bleiben; bei großen Niederschlagsmengen und entsprechend großen Zuflüssen würde die Abgabe aber wieder erhöht.

Aus diesem Grund ist eine Befahrung der Rur ab dem 17.10.2023 leider nicht mehr möglich und auch gemäß Landschaftsplan nicht erlaubt. Einzige Ausnahme bleibt die kurzzeitige Nutzung des „Zusatzwassers“ an Samstagen (21.10. & 28.10.), das zur Unterstützung der Jugendarbeit (von ca. 9-15 Uhr) abgelassen wird. Bitte in dieser Zeit besonders auf einen hinreichenden Wasserstand an der Abflussmarke am Ablegesteg in Heimbach achten.

Müllsammelaktion auf der Lippe beim TuS Mantinghausen

Ökoaktion der Kanuten aus Mantinghausen

Foto Ökoaktion Mantinghausen 2023 kl
An einem Samstag im September haben sich rund 20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Kanuabteilung des TuS Mantinghausen auf eine ganz besondere Kanu-Tour begeben. Mit Müllsäcken, Handschuhen und Müllgreifern bewaffnet haben sie die Lippe ab dem Bootshaus in Mantinghausen vom Müll befreit. „Die Ausbeute ist dieses Jahr verhältnismäßig gering“, sagt der Wanderwart Roger Poyner. „Das gibt Hoffnung, dass das Thema Umweltschutz in der Gesellschaft angekommen ist.“, so Poyner weiter. Gelohnt habe es sich aber auf jeden Fall, wie die vielen Müllsäcke zeigen. Jedes Jahr wird nach der Ökoaktion „Das Fundstück der Aktion“ gekürt. Dieses Jahr war es ein Verbrenner-Motorroller, der aus der Lippe gezogen wurde. Mit Hilfe der Bezirksregierung Arnsberg wird dieser und der restliche Müll ordentlich entsorgt. „Wir sind sehr froh über diese Unterstützung, ohne die es kaum möglich wäre, den Müll fachgerecht zu entsorgen und die Aktion in diesem Umfang ausführen zu können“, berichtet der Vorstand der Kanuabteilung.
Am Ende des Tages gehen alle mit einem guten Gefühl, dem Ökosystem Lippe etwas Gutes getan zu haben, nach Hause. Das Fazit aller Beteiligten ist klar; nächstes Jahr machen wir wieder mit bei der Ökoaktion der Kanuabteilung des TuS Mantinghausen.

Euer Kanu-Verein war auch bei einem Clean-Up in diesem Jahr aktiv? Die Kanu-Familie hat wieder einmal gezeigt, dass sie sich für die Umwelt engagiert? Dann tut nicht nur Gutes, sondern sprecht auch darüber!

GEWÄSSERRETTER-AKTIONEN BIS 31. OKTOBER EINTRAGEN
Deutscher Kanu-Verband Gewässerretter-Aktionen

Digitalisierung im Kanu-Verband NRW

Digitalisierungsoffensive für gemeinnützige Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen

30 Millionen Euro EU-Fördermittel für die Digitalisierung von Sportvereinen und Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen. Der Kanu-Verband NRW e.V. erhält eine Förderung für die Digitalisierung der Verbandsstrukturen.

REACT EU LOGO JPG RGB 992y232 f kl

Mit einer Förderung von 30 Millionen Euro aus dem Programm REACT-EU der Europäischen Union hat die Landesregierung eine Digitalisierungsoffensive für den Breitensport gestartet. Dieses Projekt wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie gefördert. Die Mittel sollen dafür eingesetzt werden, um die vorhandene digitale Infrastruktur der gemeinnützigen Sportorganisationen auszubauen, die ehrenamtlichen Strukturen zu stärken und die Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Sport weiter zu verbessern.

Der Kanu-Verband NRW e.V. plant mit den EU-Mitteln eine tiefergehende Digitalisierung der verbandlichen Strukturen durchzuführen. Dies soll hauptsächlich über eine verbesserte digitale Ausstattung der Geschäftsstelle, insbesondere der ehrenamtlich geführten regionalen Kanubezirke und Fachsparten erreicht werden. „Genau diese hauptsächlich ehrenamtliche Verbandsstruktur möchten wir mit der Digitalförderung gezielt unterstützen, um die tagtägliche Arbeit für den Kanusport zu erleichtern und den Kanu-Verband NRW zukunftsfähig aufzustellen“, so Jens Lüthge, Geschäftsführer des Kanu-Verbandes NRW e.V.

Ein weiteres wichtiges Thema ist das Thema „Datensicherheit“ und der Bereich „Livestreaming Technik“, um den Kanu-Sport auch im digitalen Bereich besser sichtbar zu machen. Weitere Bedarfe gibt es zudem im Bereich der Ausbildung & Qualifizierung.

Durch diesen Transformationsprozess wird die Verbandsarbeit insgesamt digitaler und somit auch schneller und effizienter und kann den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an moderne Sportorganisationen gerecht werden.

Neuer Einstieg an der Eifel-Rur

Neue Steganlage in Heimbach feierlich eingeweiht

IMG 9433 kl

Am 18.08.2023 wurde der modernisierte Einstieg an der Eifelrur in Heimbach offiziell eingeweiht. Der Kanu-Verband NRW hatte pünktlich zu Beginn der Kanu-Saison 2023 mit Unterstützung der Gemeinde Heimbach die Einstiegsstelle für Kanutinnen und Kanuten an der Eifelrur in Heimbach fertiggestellt und den Steg damit moderner und vor allem sicherer gemacht.

Zur Einweihung des Kanueinstiegs begrüßten KV NRW Vize-Präsident Chris Schog und Geschäftsführer Jens Lüthge den Bürgermeister der Gemeinde Heimbach Jochen Weiler und den Geschäftsführer des Rureifel-Tourismus e.V. René Wißgott. Ebenfalls gekommen waren Lothar Pörtner und Paul Meylahn vom lokalen Kanu-Club SpVg Boich-Thum sowie Dastin Lenz vom lokalen Kanuanbieter Kanu-Petry.

IMG 9436 kl

Bild: Der neue Steg wurde gemeinsam eingeweiht (von links nach rechts): Jens Lüthge / GF KV NRW, Jochen Weiler / Bürgermeister Heimbach, René Wißgott / Rureifel-Tourismus, Chris Schog VP KV NRW, Dastin Lenz / Kanu-Petry, Lothar Pörtner / SpVg Boich-Thum, Paul Meylahn / SpVg Boich-Thum.

Wasser-Kibaz für die Kleinsten beim Rahmenprogramm der WM

Toller Bewegungsparcours für die Kleinsten auf der Klönnewiese

Plakat Wasser Kibaz WM 2023 kl

 

 

Der Kanu-Verband NRW und der Schwimmverband NRW laden alle Familien mit ihren Kindern herzlich zum "Wasserkibaz" beim Rahmenprogramm der Kanu-Rennsport & Para-Kanu WM ein. Wir haben uns gemeinsam ein besonderes Angebot für die Kleinsten an Land ausgedacht. Für Kinder von ca. 3 – 8 Jahren wird hier das Kinder-Bewegungsabzeichen, kurz Kibaz angeboten. Da sich alles rund um das Element „Wasser“ dreht, kann am Ende der Stationen die „Wasserkibaz“-Auszeichnung überreicht werden.
Beim Wasserkibaz-Parcours, der aus je 5 Schwimm- und 5 Kanustationen besteht, können die Kinder ihre eigene Geschicklichkeit ganz stressfrei entdecken. Spannende Wassererlebnisse an Land erwarten die Kinder ebenso wie das erste spielerische Kennenlernen von Kanus, Paddeln und Schwimmwesten. Die Kinder müssen dazu nicht schwimmen können. Am Ende gibt es eine tolle Urkunde für alle.

Rahmenprogramm WM auf der Klönnewiese

23. und 27. August 2023 - täglich 11.00 bis ca. 16.00 Uhr

Ort: Klönnewiese an der Regattabahn im Sportpark Wedau, Kruppstr., 47055 Duisburg

Nachruf Willi Pannen

WilliPannen

Mit Willi Pannen ist am 6. August ein langjähriges Ehrenmitglied des Kanu Verbandes NRW und der ehemalige Vize-Präsident Leistungssport im Alter von 91 Jahren verstorben. Willi Pannen stellte sein Leben stets in den Dienst des Kanusports. Vom Wandersport kommend, bekleidete Willi Pannen zunächst mehrere Vereinsämter im KTSV Preußen Krefeld, bevor er seine Leidenschaft für den Kanu-Slalom entdeckte und sich als Trainer erst im KTSV Preußen Krefeld und dann im KSK Bayer Uerdingen betätigte.

Auch auf Verbandsebene engagierte sich Willi Pannen. Neben der Tätigkeit des Bezirks-Slalomwartes im Bezirk 6 übernahm er von 1981 bis 2001 auch die Position des Kampfrichterobmannes für Kanuslalom im KV NRW. Zu seinen Aufgaben gehörte neben der Aus- und Weiterbildung der über 700 Kampfrichter in NRW auch die eigene Tätigkeit als Jurymitglied und Hauptschiedsrichter. 1997 übernahm er das Amt des Kampfrichterobmannes im Kanuslalom auf DKV-Ebene.

Bei vielen Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene war Willi Pannen stets mit großem Engagement sowie Routine und Besonnenheit im Einsatz. Dazu zählen Welt- und Europameisterschaften im Leistungsklassen- und Juniorenbereich. Höhepunkt war sein Einsatz als Kampfrichter bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen.

Mit Willi Pannen verliert der Kanusport einen engagierten Unterstützer.

Wir trauern um Willi Pannen und denken an seine Familie.

Kanu-Verband NRW im August 2023

Unsere Partner

REACT EU LOGO JPG CMYK

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Kurse der Kanuschule NRW

Kanusport für Anfänger*innen und geübte Kanut*innen!
Jetzt im Programm 2024 stöbern und ins Kanu steigen 😊

Entdecke die Schönheit des Canadierpaddelns und verfeinere deine Technik. Die Kurse findest du ab sofort in der Rubrik Paddeln im Canadier.

Praxisnah lernst du in unseren Kursen die verschiedenen Techniken und Manöver, um dich im Kajak fortzubewegen.

Außergewöhnlich: der SUP EPP-D 3 Touring Lehrgang ist ideal für ambitionierte Stand-Up-Paddler, die ihre Touring-Fähigkeiten verbessern möchten.

Jetzt Fahrtenleiter*in werden und zukünftig spezifische Fahrten für den Verein anbieten.

In unseren Eskimotierkursen lernst du wie du das gekenterte Boot schnell und sicher wieder aufrichtest ohne auszusteigen. Herbsttermine jetzt online!

Ihr habt noch weitere Fragen? Dann meldet Euch gerne bei info@kanuschule-nrw.de.

Alle Termine unter Vorbehalt

Freitag 28.06.2024 - 17:00
71. Schwerter Ruhrslalom
Kanu-Slalom
Samstag 29.06.2024
20. Herforder Drachenboot-Cup Flat Water Race
Bezirk 10
Samstag 29.06.2024
Bezirksehrung
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Samstag 29.06.2024
Öko-Lehrgang für Kinder/Jugendl. und Erw.
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Samstag 29.06.2024 - 17:00
71. Schwerter Ruhrslalom
Kanu-Slalom
Samstag 29.06.2024 -
Öko-Lehrgang für Kinder/Jugendl. und Erw.
Kanu-Jugend Bezirk 5
Sonntag 30.06.2024
20. Herforder Drachenboot-Cup Flat Water Race
Bezirk 10
Sonntag 30.06.2024
4. Bezirksfahrt Ruhr
Fahrtenprogramm Bezirk 2
Sonntag 30.06.2024
Wildwasser-Sicherheitskurs
Fahrtenprogramm Bezirk 5
Sonntag 30.06.2024 - 17:00
71. Schwerter Ruhrslalom
Kanu-Slalom

NRW-Kanu-Testival

Kontakt

Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg

con tel +49 203 7381-653
 con fax +49 203 7381-650
 con address www.kanu-nrw.de
 emailButton info@kanu-nrw.de

Der KV-NRW e.V. ist Mitglied im

DKV Fahne farbig weisse schrift  lsb

             
 erecht24 siegel impressum blau    erecht24 siegel datenschutzerklaerung blau    erecht24 siegel disclaimer blau    

Impressum

-

Datenschutzerklärung

-

Disclaimer

-

Login Redakteure